Kinder/Jugend

in Zusammenarbeit mit der Buchhandlung 

RemigiusDasGeheimnisdesehre Stefan Remigius: Das Geheimnis des ehrenwerten Hauses
 Eine etwas andere Detektivgeschichte.
D 2014, 260 S., geb., € 15.42

 FamART Verlag

Severin und Marie sind sich sicher – das geht nicht mit rechten Dingen zu. Auf mysteriöse Weise gehen in dem Mietshaus, in dem die Zwillinge wohnen, Sachen kaputt. Erst trifft es die beiden Frauen, die neu ins Haus ziehen. Dann auch die Familie von Bert. Will da jemand zeigen, dass sie nicht willkommen sind? Aber wer? Und warum? Hat das mit dem zu tun, was Bert im Unterricht erzählte? Das war heftig, wie Bert die Lehrerin geradezu aufgeklärt hat, wie Kinder auf die Welt kommen können. Die Zwillinge beschließen, das Geheimnis des Hauses zu erforschen. Und dabei geraten sie in Gefahr. – Ein spannendes Buch für Grundschulkinder, eine spannende Detektivgeschichte, die leicht zugleich vom Thema Samenspende erzählt.

Du gehörst dazuMary Hoffman, Ros Asquith: Du gehörst dazu – Das grosse Buch der Familien
ab 4 J., Deutsch
2014 – FISCHER Sauerländer

Früher bestand eine typische Familie aus Vater, Mutter, Kindern, vielleicht noch einem Hund oder einer Katze. Alle lebten in einem Haus mit Garten. So zumindest wurde es in den Kinderbüchern dargestellt. Heute gibt es Familien in allen Größen und Formen. Manche Kinder leben nur mit ihrem Papa zusammen oder mit ihren Großeltern. Familien leben in großen Häusern oder in winzigen Wohnungen. Manche fahren in den Ferien weit weg in ferne Länder, andere machen Urlaub zu Hause. So viele Farben wie der Regenbogen hat, so unterschiedlich kann das Zusammenleben sein. Und wir alle gehören dazu …

Ein farbenfroher, multikultureller Überblick über den Facettenreichtum unserer Gesellschaft.

 

 Lilly Axster: DAS machen? Illustrationen von Christine Aebi

 Projektwoche Sexualerziehung in der Klasse 4c. Ö 2012, 56 S., geb.
deA Verlag

Gab es schwule Dinosaurier? Kann ich mein eigenes, einzigartiges Geschlecht haben? Wie können zwei Mütter ein Kind zeugen? Was hat es mit dem Cross-Dressing auf sich? Ist Sex ein Gefühl oder etwas anderes? Mit Fragen wie diesen beschäftigen sich die ProtagonistInnen dieses Kinderbuchs. Das Buch spiegelt Erfahrungen und Gespräche mit Schülerinnen und Schülern unterschiedlicher Alterstufen im Rahmen von Sexualerziehungs-Workshops wider. Als Aufklärungsbuch ab 6 Jahren – und auch gerade für deren Bezugspersonen – stellt es queere Vielfalt ins Zentrum – und hat damit Seltenheitswert im deutschsprachigen Raum.  

Dirk Zehender: So lebe ich … und wie lebst Du?

 D 2011, 74 S., geb.

Mardi-Verlag
Berichte von Kindern rund um die Welt – so unterschiedlich sie auch leben, eines haben sie gemeinsam: sie haben zwei Mütter  oder zwei Väter. Spannende Geschichten, alltägliche Begebenheiten, ferne Länder und Menschen, ungewöhnliche Namen. Ein Buch zum Träumen und zugleich Orientierungshilfe für Kinder aus Regenbogenfamlien.

 

  Dirk Zehender: Inga und der verschwundene Wurm

 D 2011, 50 S., geb. 

Mardi-Verlag
Die kleine Inga, die Hauptperson des Buches, wächst in einer Regenbogenfamilie mit zwei Müttern auf. Auf der Suche nach einem kleinen Regenwurm begegnet Inga ihren Nachbarn, die in verschiedenen Familienformen leben, darunter einer Patchworkfamilie, einem Adoptivkind, einer Alleinerziehenden, einer traditionellen Familie, einem kinderlosen Paar und Singles.

 

 Petra Thorn / Lisa Herrmann-Green: Die Geschichte unserer Familie

Ein Buch für lesbische Familien mit Wunschkindern durch Samenspende. D 2009, 15 S., geb. 

FamART Verlag
Ein Bilderbuch über ein lesbisches Paar, das durch künstliche Befruchtung ein Kind bekam.

 

 Linda de Haan, Stern Nijland: König & König

 Dt.v. Edmund Jacoby. D 2009, 32 S., geb.
Kostenloser Versand innerhalb Europas ab € 20 Einkaufswert.
Es war einmal ein Kronprinz, der wollte einfach nicht heiraten. Aber so geht das einfach nicht, findet die alte Königin. Wenn der Kronprinz einmal König sein will, muss er schon verheiratet sein. Vorher kann die Königin einfach nicht in Pension gehen. Also beschließt die Königin alle Prinzessinnen auf der ganzen Welt zu sich an den Hof zu bitten, damit sich ihr Sohn alle anschauen und sich schließlich für eine entscheiden kann. So treffen nacheinander Prinzessinnen aus aller Herren Länder im Königsschloss ein. Doch die richtige scheint für den Kronprinzen einfach nicht dabei zu sein. Als jedoch Prinzessin Liebegunde ihren Bruder, Prinz Herrlich, mitbringt, ist es um den Kronprinzen geschehen: Liebe auf den ersten Blick. Und so kommt es doch zur Hochzeit – von König und König.