Beiträge

Selbsthilfegruppe für Trans*Eltern und Trans*Personen mit Kinderwunsch

 

Als Trans*Person (transgender) werden Menschen bezeichnet, die sich nicht – oder nicht nur – mit dem Geschlecht identifizieren, das ihnen bei der Geburt zugewiesen wurde. Trans* wird inzwischen auch häufig als Oberbegriff verstanden, der zum Beispiel auch Menschen einschließt, die sich weder mit dem Geschlecht Mann noch mit dem Geschlecht Frau identifizieren.

Wie ist es wenn Trans*Personen Eltern werden?

Trans*Personen können auf ganz unterschiedliche Weisen ein Kind bekommen. Sie können Kinder gebären oder zeugen bevor sie sich als transgender empfinden oder aber nach etwaigen Transitionschritten ein Kind bekommen. Andere wiederum entscheiden sich ein Pflegekind aufzunehmen oder für eine Adoption.

Sind Trans*Familien anders? Wie lebt es sich außerhalb der gesellschaftlichen Norm?

Fakt ist, dass Trans*Eltern in unserer Gesellschaft noch kaum sichtbar sind und ihre Anliegen nicht oder nur unzureichend mitbedacht werden. Aber auch das eigene trans*Sein, eine Transition, rechtliche sowie medizinische Faktoren können einen starken Einfluss auf Kinderwunsch und Elternschaft haben. Seitens Behörden, Ärzt*innen und Pädagog*innen herrscht oft noch viel Unwissen und leider auch häufig wenig Verständnis. 

Diese moderierte Gruppe möchte Trans*Eltern und solchen die es werden wollen, einen geschützten Raum für Erfahrungsaustausch und Begegnung bieten. Sei es um Herausforderungen gemeinsam anzugehen, Erfolge miteinander zu teilen oder sich einfach nur mitzuteilen und gehört zu werden.

Die Trans*Eltern Gruppe findet ab November 2021 jeden zweiten Mittwoch im Monat statt. Bitte nehmt einen 2 G+ – Nachweis mit (geimpft, genesen oder PCR-getestet)!

Anmeldung unter adrian.wachauf@regenbogenfamilien.at

Workshop: Elternschaft ja oder nein? Eine Orientierungshilfe zum Kinderwunsch

Dieser Workshop mit Gudrun und Maria Salamon richtet sich an alle, die sich mit der Frage beschäftigen, ob und wie Kinder in ihr derzeitiges Leben passen.

Ein Leben allein oder zu zweit, mit viel Zeit für sich selbst, oder den Schritt in ein Leben mit Kind(ern)? Was für Vorstellungen verbinde ich mit dem einen und dem anderen Entwurf? Wie sieht meine Idealvorstellung für eine gemeinsame Zukunft aus? Welche Gefühle verbinde ich damit? Und was bedeutet dies alles für unsere Partner*innenschaft?

Der Workshop öffnet einen Raum, um sich den damit verbundenen angenehmen und unangenehmen Fragen zu stellen und sich damit auseinanderzusetzen, welche Auswirkungen ein potenzielles Ja oder Nein auf das eigene Leben und Beziehungssystem haben kann.

DDr. Gudrun Salamon und Maria Salamon, BA, moderieren seit 2015 die FAmOs – Kinderwunschgruppe in Wien. Sie haben ein Unternehmen für psychologische Beratung und eine gemeinsame Tochter.

Achtung: Der Workshop ist eine Orientierungshilfe. Eine Orientierungshilfe ist keine Entscheidungshilfe!

Termin:

Samstag, 25. September 2021, 14.00 – 18.00

Ort:

Regenbogenfamilienzentrum Wien, Franzensgasse 25/11, 1050 Wien

Unkostenbeitrag:

10,- (pro Person)

Anmeldungen bis 17. September unter famos@regenbogenfamilien.at
Achtung, die Teilnehmer*innenzahl ist beschränkt!
Für die Teilnahme gelten die 3 Gs (Geimpft, getestet, genesen)

Kindergarten-Infobox zum Thema Regenbogenfamilien

Der Eintritt in einen Kindergarten ist für viele Kinder und Familien ein großer Schritt, gibt man sein Kind hier meist zum ersten Mal in die Obhut einer Institution.

Für Regenbogenfamilien ist es auch insofern eine besondere Zeit, da spätestens jetzt zum ersten Mal die spezielle Familienform öffentlich sichtbar wird und viele Regenbogeneltern sich fragen, ob sie und ihr Kind gut aufgenommen werden und ihr Kind gut integriert wird.

Der Verein FAmOs Regenbogenfamilien und das Regenbogenfamilienzentrum Wien haben eine Informationsbox entwickelt um Elementarpädagog*innen zu unterstützen, aufgeschlossen und sensibel mit dem Thema Regenbogenfamilien und Familienvielfalt umzugehen.  
Inhalt der Box sind eine von den Pädagoginnen Tanja Allerberger und Bettina Wachter verfasste Informationsbroschüre, das Buch „Du gehörst dazu – das große Buch der Familien“, ein Plakat „Alles Familie“, Kopiervorlagen und Informationsmaterial zum Angebot der Vereine.

Pädagog*innen, die sich gerne noch intensiver mit dem Thema Familienvielfalt und Regenbogenfamilien auseinandersetzen wollen, können einen Weiterbildungsworkshop im Regenbogenfamilienzentrum Wien besuchen. 

Durch die großzügige Unterstützung der Stadt Wien Kindergärten und der WASt – Wiener Antidiskriminierungstelle für gleichgeschlechtliche und transgender Lebensweisen konnten genug Boxen angefertigt werden, um jeden Kindergarten in Wien damit zu versorgen.
Ein weiteres Kontingent konnte mit Unterstützung der Erste Bank – Sparkasse produziert werden, um auch einige Kindergärten in den Bundesländern Boxen zukommen zu lassen.

Städtische Kindergärten bekommen die Box in den nächsten Tagen ausgeliefert. Private Kindergärten können die Box bei der WASt bestellen. Und Kindergärten aus den Bundesländern, die Interesse an einer unserer schönen Boxen haben, wenden sich bitte direkt an uns unter famos@regenbogenfamilien.at

Fotos: Christian Fürthner/PID


 

Malwettbewerb „Meine Familie“ für Kinder aus Regenbogenfamilien

FAmOs und NELFA rufen auf zu einem europaweiten Malwettbewerb für Kinder aus Regenbogenfamilien.

Ein langjähriges Anliegen von Regenbogenfamilien in ganz Europa ist die Anerkennung als Familie in allen Ländern der EU. Dafür setzt sich NELFA, die Dachorganisation aller Regenbogenfamilien-Organisationen mit Sitz in Brüssel schon sehr lange ein und nun gibt es unter der aktuellen Präsidentin der Europäischen Kommission Ursula von der Leyen einen ersten Erfolg. Frau von der Leyen sagte in einer ihrer letzten Reden:
„ If you are a parent in one country, of course, you are a parent in all countries.”

Es tut gut endlich diese Worte von höchster Stelle zu hören und gerne würden wir ihr unsere Freude darüber mitteilen.

Was würde sich dafür besser eignen, als von unseren Kindern gemalte Bilder?

Deshalb ruft FAmOs gemeinsam mit NELFA auf zum großen Malwettwettbewerb „Meine Familie“.
Regenbogenfamilien-Vereine in ganz Europa sind dazu aufgerufen mitzumachen und das Siegerbild des jeweiligen Landes zu küren und an NELFA zu schicken. NELFA wird Ursula von der Leyen dann alle Siegerbilder überreichen.

Mitmachen können alle Kinder aus Regenbogenfamilien zwischen 4 – 12.

Natürlich gibt es auch einen schönen Preis für jede*n Landessieger*in:
eine Creatable World Doll, gesponsert von Mattel

Der FAmOs – Vorstand wählt unter allen Einsendungen, die bis zum 21. Oktober 2020 bei uns einlangen das österreichische Siegerbild.
Schickt eure eingescannten Bilder bitte an: famos@regenbogenfamilien.at

Wir freuen uns schon auf viele schöne Bilder von euren Kindern!

FAmOse Kidszone – Stadtspaziergang durch ein kunterbuntes Wien

Empowerment für Kids von 8 – 14 Jahren aus Regenbogenfamilien.

Auch in Coronazeiten wollen wir Kindern aus Regenbogenfamilien die Möglichkeit geben elternlose Zeit miteinander zu verbringen und gemeinsam spannende Dinge  zu erleben.
Deshalb freuen wir uns, dass Philipp Leeb, der bereits unsere Kids-Empowerment-Workshops erfolgreich geleitet hat, sich einen interessanten Spaziergang überlegt hat.

Kunterbuntes Wien

Hast du gewusst, dass unglaublich viele Menschen in Wien zu sehen sind? Neben den echten Menschen auf der Straße, findest du bei näherer Betrachtung noch unzählige andere Menschen. Und Tiere und Waffen und Fabelwesen und Geheimsymbole und noch vieles mehr aus einer interessanten und kunterbunten Vergangenheit.

Wir machen uns gemeinsam spielerisch mit Rätselfragen auf die Suche nach einigen dieser spannenden Dinge und am Ende gibt es für alle einen Preis. Dazwischen gibt es eine gute Jause.

Mitzubringen sind gutes Schuhwerk und ein kleines Schloß mit Schlüssel.

Wann: Samstag, 12. Juni 2021, 10.00 – 13.00

Treffpunkt: Ruprechtskirche, 1010 Wien

Unkostenbeitrag: 10 EUR/Kind; 5 EUR für FAmOs-Mitglieder
(Jause inkludiert)

Anmeldungen: bis 08. Juni 2021 unter famos@regenbogenfamilien.at

 

Geburtsvorbereitung für werdende Regenbogeneltern

Eltern zu werden ist ein großes Abenteuer, besonders beim ersten Kind gibt es viele Fragen. Im ‚Crashkurs Geburtsvorbereitung‘ im Regenbogenfamilienzentrum Wien möchten abwechselnd die Hebammen Beatrix Habusta und Julia Eva Friedreich einerseits ganz kompakt das Basiswissen zu den Themen Schwangerschaft, Geburt, Stillen bzw. Flaschenernährung und Wochenbett vermitteln, auf der anderen Seite ist es ihr wichtig ganz flexibel auf die auftauchenden Fragen einzugehen. 
Erste Begegnungen mit anderen werdenden Eltern runden den Nachmittag/Abend ab.

Oft fühlen sich Regenbogen-Eltern in herkömmlichen Kursen in ihrer Familienform nicht besonders wahrgenommen, im Regenbogenfamilienzentrum Wien wollen wir einen achtsamen Raum schaffen, in dem sich werdende bunte Familien ganz zuhause und mit ihren spezifischen Fragen ernst genommen fühlen. Lesbische Paare und alle werdenden Eltern, die sich nicht der heteronormativen Mehrheit zugehörig fühlen finden so einen geschützten Rahmen vor, in dem sich Schwangere und ihre Begleitpersonen ganz ohne Angst vor der Bewertung oder besonderen Beobachtung anderer, auf sich selbst und das bevorstehende Ereignis konzentrieren können.

Organisatorisches:

Der Kurs findet ab drei Paaren bzw. sechs Einzelpersonen statt und ist wegen Corona mit 5 Paaren bzw. 10 Einzelpersonen begrenzt.
Zur Teilnahme ist eine verbindliche Anmeldung nötig. Bitte vollständigen Namen, Adresse, E-Mailadresse und Telefonnummer angeben. Eure Daten werden nicht gespeichert und natürlich nicht an Dritte weitergegeben. Sie dienen lediglich der etwaigen Kommunikation mit der Kursleiterin und werden nach Kursende gelöscht.

Stornobedingungen: Eine Absage bis 14 Tage vor Kursbeginn ist kostenfrei möglich. Für Absagen danach wird der gesamte Kursbetrag in Rechnung gestellt.

Achtung! Für die Teilnahme am Kurs ist derzeit ein aktueller negativer PCR – Test erforderlich.

Termine: 

9. Oktober 2021 von 17.30 – 21.30
14. Jänner 2022 von 16.00 – 20.00

Ort:

Regenbogenfamilienzentrum Wien, Franzensgasse 25/11, 1050 Wien
oder online falls die Situation hinsichtlich Corona es erfordert.

Kosten:

60 Euro pro Person/120 Euro pro Paar
Aktion für FamOs-Mitglieder: 50 Euro pro Person/100 Euro pro Paar

Der Kurs ist vor Ort in bar zu bezahlen!

Anmeldungen unter office@rbfz-wien.at

 

Der Nikolaus kommt!

Der Nikolaus kommt!

Bregenz: 2. Dezember, 9.00 – 11.00
Verein Amazone
Kirchstraße 39, 6900 Bregenz
Anmeldungen unter: bregenz@regenbogenfamilien.at

Wien: 5. Dezember, 16.00 – 18.00
Regenbogenfamilienzentrum Wien
Franzensgasse 25/11, 1050 Wien
Anmeldungen unter: famos@regenbogenfamilien.at

Linz: 8. Dezember, 10.00 – 12.00
Ekiz Linz
Figulystraße 30, 4020 Linz
Anmeldungen unter: linz@regenbogenfamilien.at

Damit jedes Kind ein Nikolaussackerl bekommt, ist eine Anmeldung unter der jeweiligen Email-Adresse nötig.
Bitte bis spätestens zwei Tage vor dem jeweiligen Termin.

Wir freuen uns auf viele brave Kinder und Eltern! 😉

FAmOs in Kärnten

Wir freuen uns, dass es bald auch in Kärnten einen Anlaufpunkt für Regenbogenfamilien geben wird.

In der Nähe von Villach am Ossiacher See leben Nicky und Ulli mit ihrem Sohn Fabian. Sie hätten gerne Kontakt zu Regenbogenfamilien in der Umgebung und organisieren deshalb ab September FAmOse Treffen. Wichtig ist den Organisatorinnen, dass bei ihnen alle Arten von Familien willkommen sind. Familien mit gleichgeschlechtlichen Eltern, Patchworkfamilien, Familien ausländischer Herkunft, traditionelle Familien, Familien ohne Kinder, uvm.

Hier die ersten beiden Termine:

Freitag, 7. September 2018, 15.00 – 20.00
Kennenlernen mit Grillen – Fleisch od. Gemüse bitte mitbringen Anmeldung bis spätestens Donnerstag, 6.9.2018

Freitag, 5. Oktober 2018, 15:00 Uhr – 18:00 Erfahrungsaustausch bei Kaffee / Tee und Kuchen
Anmeldung bis spätestens Donnerstag, 4.10.2018 um 13:00

Nähere Infos unter: villach@regenbogenfamilien.at

FAmOs auf der Pride 2018

Der Juni ist da und mit ihm die Pride 2018. Regenbogenfamilien und LGBTIQ-Menschen mit Kinderwunsch sind ein stetig wachsender Teil in der Gesellschaft es ist uns eine große Freude und ein wichtiges Anliegen Regenbogeneltern und ihre Kinder nicht nur außerhalb sondern auch innerhalb der Community zu repräsentieren.
Deshalb versuchen wir auf so vielen Pride – Events wie möglich anwesend zu sein und allen Interessierten Informationen zum Thema zu bieten und für die Kinder ein kleines Angebot zu schaffen.
Besonders freuen wir uns darüber, dass es heuer am Pride Village einen eigenen Kinderbereich geben wird. Neben anderen Angeboten werden dort am Donnerstag der Clown Fufu und am Freitag der Kasperl auftreten. Hier unser detailliertes Programm.

Wien:
Samstag, 9. Juni, 12.00 – 17.00
Infostand & Kinderschminken beim PRIDE-Fest des Vienna Pride Runs
Wiener Prater Hauptallee Höhe Kaiserwiese

Sonntag, 10. Juni, 9.00 – 18.00
Infostand & Kinderschminken beim PRIDE Familientag im Tiergarten Schönbrunn
Orangerie im Tiergarten Schönbrunn

Heuer gibt es erstmals einen eigene FAmOs Kids Zone im Pride Village am Rathausplatz, wo jeden Tag ab 14.00 bis 19.00 Aktivitäten für Kinder angeboten werden.
Die Kinderfreunde Wien sind jeden Tag mit ihrem Spielkistl-Animationprogramm vor Ort und sorgen für Kurzweile bei Kindern zwischen 3 – 13 Jahren.

Dienstag, 12. Juni
14.00 – 19.00 Infostand
16.00 – 19.00 Kinderschminken & Kinderanimation in der FAmOs Kids Zone
Pride Village am Rathausplatz Wien

Mittwoch, 13. Juni
14.00 – 19.00 Infostand
15.00 – 17.00 Rechtsberatung mit Anwältin Doris Einwallner
16.00 – 19.00 Kinderschminken & Kinderanimation in der FAmOs Kids Zone

Donnerstag, 14. Juni
14.00 – 19.00 Infostand
15.00 – 19.00 Kinderschminken & Kinderanimation in der FAmOs Kids Zone
17.00 Clown Fufu in der FAmOs Kids Zone

Freitag, 15. Juni
14.00 – 19.00 Infostand
15.00 – 19.00 Kinderschminken & Kinderanimation in der FAmOs Kids Zone
15.00 Kasperltheater von Dana Proetsch aus dem Team des Original Wiener Praterkasperls

Samstag, 16. Juni, 14.00 – 18.00
FAmOs & RbFZ Wien auf der Regenbogenparade
Wir sind heuer wieder mit eigenem Wagen auf der Parade und hoffen auf zahlreiche Begleitung von euch.
Details folgen

Linz:

Samstag, 30. Juni, 14.30
FAmOs bei der Parade und am Straßenfest der Linzpride
Infos unter: linz@regenbogenfamilien.at

In diese Sinne wünschen wir eine Happy Pride!